MusikerCoaching

Coaching und Mentaltraining für Musiker im Saarland

Warum brauchen Musiker Coaching oder Mentaltraining?

Musiker und Sänger sind einerseits oft hochsensible Menschen, die in ihrer Kreativität aufblühen. Andererseits fehlt es oft an Struktur, Zeitmanagement und Organisation. 

Treten Schwierigkeiten wie Lampenfieber auf, sind viele Musiker dem hilflos ausgeliefert. Dann können sie in Konzerten, aber auch Probespielen oder Vorsingen/Auditions ihr wahres Können nicht zeigen.

Dem großen Konkurrenzdruck hält ein junger Musiker/Sänger nur stand, wenn er eine gute Resillienz und emotionale Stabilität besitzt.

Viele Profimusiker waren bereits „Wunderkinder“ und verbrachten ihre Kindheit und Jugend mit Üben und dem Streben nach Perfektion. Ziele waren Konzerte, Wettbewerbe und der Wunsch, irgendwann von der Kunst leben zu können. 
Dadurch entsteht manchmal eine ungesunde Verknüpfung aus musikalischer Leistung und Persönlichkeit. „Wenn ich auf meinem Instrument nicht gut bin, bin ich als Mensch nichts wert.“
Zudem blieb oft wenig Raum, um ein Leben neben der Musik aufzubauen mit Freunden, Sport, Hobbys etc. 

Ist das hohe Ziel erreicht und die Musik der Beruf geworden, gibt es oft neue Schwierigkeiten. Im Falle einer Festanstellung (z.B. an einem Theater) gewinnt nach einiger Zeit vielleicht die Routine und das vormals alles überstrahlende Hobby verliert seinen Glanz. Was lässt das Leben des Berufsmusikers dann noch erstrahlen? Gibt es eine neue Leidenschaft? Oder rutscht er in ein Burn-Out, weil Lebenssinn und Lebensfreude fehlen?

Wie kann Mentaltraining helfen?

„Alles passiert im Kopf“

Das ist ein Satz, der mich schon lange begleitet. Er sagt für mich zwei Dinge aus: 
Viele Probleme entstehen durch meine Sichtweise und Interpretation einer Situation. 
UND 
Da ich meine Einstellung jederzeit ändern kann, kann ich auch viele scheinbar unüberwindbare Probleme aus eigener Kraft überwinden.

Nehmen wir das Thema Lampenfieber. Die Angst, vor Publikum aufzutreten und zu versagen entsteht ausschließlich im Kopf des Musikers. Während er zu Hause beim Üben alles fehlerfrei beherrscht, werden vor dem Auftritt plötzlich die Hände schwitzig, die Atmung unruhig, der ganze Mensch nervös. Und dann passieren die Fehler vielleicht tatsächlich.

Ein Mentaltraining hilft die Gedanken lösungsorientiert in Richtungen zu lenken, die hilfreich für Sie sind. So kann z.B. unter Hypnose ein perfekter Auftritt erlebt werden. Diese positive Erfahrung lässt sich immer wieder abrufen, um mit zukünftigen Auftrittssituationen gelassener und zuversichtlicher umgehen zu können.

Ebenso lässt sich durch ein Mentaltraining die Resillienz steigern. Diese beschreibt Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress und die Regenerationsfähigkeit nach Krisen. Im Coaching-Gespräch helfe ich Ihnen, die für Sie wichtigen Resillienz-Faktoren zu finden. Durch ein Mentaltraining können Sie lernen, diese Faktoren zu steigern, um z.B. resistenter gegen Stress zu werden.

Möchten Sie mehr über mein Konzept erfahren?

Buchen Sie ein kostenloses Schuppercoaching!